StartAsiens 50 beste Restaurants 2024: die Liste in Bildern

Asiens 50 beste Restaurants 2024: die Liste in Bildern

Die mit Spannung erwartete Liste der 50 besten Restaurants Asiens 2024 , gesponsert von S.Pellegrino & Acqua Panna, wurde am Dienstag, den 26. März, bei einer Live-Preisverleihung in Seoul enthüllt.

In dieser 12. Ausgabe des Rankings werden Restaurants aus 19 verschiedenen Städten vorgestellt, darunter acht Neuzugänge und vier erneut in die Liste aufgenommene Lokale. Scrollen Sie nach unten, um den vollständigen Countdown zu sehen und herauszufinden, welches Restaurant zum besten Restaurant Asiens 2024

Nr. 50 gekürt wurde. Meet the Bund – NEUZUGANG
Shanghai
A50BR24–Meet-theBund-f1
Beim Meet the Bund verfeinert der Fujian-Chefkoch Chen Zhiping die Idee, gleichzeitig die Tradition aufrechtzuerhalten und gleichzeitig danach zu streben Innovation. Seine moderne Interpretation der Fujian-Küche, einer der acht alten kulinarischen Traditionen Chinas, bleibt dem ursprünglichen Konzept treu, die echten Aromen wichtiger Proteine ​​und Produkte hervorzuheben, anstatt sie zu verschleiern, was in leichten, aber köstlichen Gerichten umgesetzt wird.

Nr. 49 Chef Tam’s Seasons
Macau
@cheftamsseasons
A50BR24-Copy-Chef-Tam-Seasons-food2
Im extravaganten Wynn Palace-Komplex gelegen, präsentiert Chef Tam’s Seasons raffinierte kantonesische Küche mit den besten saisonalen Produkten in der opulentesten Umgebung. Mit À-la-carte- und Degustationsmenüoptionen bietet Küchenchef Tam Kwok Fung eine große Auswahl an Gerichten, darunter Spezialitäten wie knusprige Seegurke gefüllt mit gehackten Garnelen und gebratene Gans mit Pflaumensauce. Im Jahr 2024 behielt das Restaurant seinen Titel als bestes Restaurant in Macau.

Nr. 48 Anan Saigon
Ho-Chi-Minh-Stadt
@anansaigon
A50BR24-Copy-Anan-Saigon-Gericht
Chefkoch Peter Cuong Franklin, ein Pionier der modernen vietnamesischen Küche und eines der bekanntesten Gesichter in der wachsenden gastronomischen Szene des Landes, hat das Anan Saigon ins Leben gerufen, um lokale Gerichte mit besonderem Schwerpunkt auf der Straße zu präsentieren Essen. Inspiriert wurde der Koch von seiner leiblichen Mutter, die in Dalat (Zentralvietnam) einen kleinen Nudelladen betreibt. Das Lokal wurde zum zweiten Mal in Folge zum besten Restaurant Vietnams gekürt.

Nr. 47 Cenci
Kyoto
@cenci.kyoto Der
A50BR24-Copy-Cenci-Essen
Küchenchef und Patron Ken Sakamoto kombiniert japanische Präzision mit italienischen Techniken und Aromen und überrascht und erfreut seine Gäste immer wieder mit seinem ständig wechselnden Degustationsmenü. Es ist in acht oder elf Stufen erhältlich und umfasst Gerichte wie Schnittlauch, Turbanschalen, Kitara und rote Ezo-Kiefer mit Weidemilch.

Nr.46 August – NEUZUGANG
Jakarta
@august_jkt
A50BR24-Kopie-August-int
Das Ende 2021 eröffnete August war der Gewinner des American Express One To Watch Award 2023 und steht nun erstmals auf der Liste der 50 besten Restaurants Asiens. Chefkoch Hans Christian und der erfahrene F&B-Profi Budhi Cahyadi haben sich zusammengefunden, um diese Liebesarbeit zu kreieren, in der sie lokale indonesische Aromen präsentieren und sich auf die Kindheitserinnerungen und Snacks des Chefkochs beziehen.

Nr. 45 Goh – NEUZUGANG
Fukuoka
@goh_f
A50BR24–goh-f1-1
Chefkoch Takeshi Fukuyama eröffnete 2002 sein erstes Solounternehmen: La Maison de la Nature Goh. Zwei Jahrzehnte später schloss Fukuyama die Türen von La Maison, um sein kulinarisches Konzept zu überdenken, und begann mit dem Aufbau von Goh. Der neue und intimere Raum verfügt über einen Gemeinschaftstisch mit 10 Sitzplätzen, an dem die Gäste dazu ermutigt werden, miteinander in Kontakt zu treten und dabei exquisite Häppchen wie Enten-Kumquat-Tardivo oder Fugu-Sojamilch-Ingwer zu genießen.

Nr. 44 Avartana
Chennai
@itcgrandchola
A50BR24-Copy-Avartana-Schale
Das Avartana befindet sich im luxuriösen ITC Grand Chola Hotel und präsentiert die Küche der südindischen Halbinsel in innovativen Gerichten, die auf traditionellen Aromen und Zutaten basieren. Chefkoch Nikhil Nagpal serviert eine Auswahl an Degustationsmenüs unterschiedlicher Länge, die jeweils auch in vegetarischer Form erhältlich sind. Diese führen die Gäste durch eine Reihe kleiner Häppchen wie Rote Bete und Quark, Tintenfisch mit schwarzem Knoblauch, Kokosnuss und Blumenkohl sowie gegrillten Schweinebauch mit gedämpfter Tapioka.

Nr.43 Lolla – NEUZUGANG
Singapur
@lollasg
A50BR24–Lolla-f1
Nach ihrer Ausbildung in New York am Culinary Institute of America arbeitete die auf den Philippinen geborene Johanne Siy in den USA, Singapur und Europa. Im Jahr 2020 kam sie zu Lolla, wo sie und ihr Team ein köstliches Menü servieren, das asiatische und europäische Elemente vereint, seine Wurzeln jedoch in Siys philippinischem Erbe hat.

No.42 Baan Tepa
Bangkok
@baantepabkk
A50BR24-Copy-BaanTepa-int
Chefkoch und Inhaber Chudaree „Tam“ Debhakam hat in Bangkok ein Restaurant- und Gartenerlebnis geschaffen, das sich auf kreativste Weise für lokale Produkte und die thailändische Artenvielfalt einsetzt. Das im Jahr 2020 eröffnete Baan Tepa verfügt über einen Speiseraum mit offener Küche, einen Kochtisch und einen biologischen kulinarischen Garten, in dem die Gäste vor dem Essen etwas über lokale Kräuter und Gewürze lernen können.

No.41 Mosu
Seoul
@mosuseoul
A50BR24–Mosu
Chefkoch Sung Anh, der Gewinner des Inedit Damm Chefs‘ Choice Award 2024 , eröffnete Mosu ursprünglich 2016 in San Francisco – ein Jahr später verlegte er das Projekt in sein Heimatland Südkorea. Anh lässt sich von alltäglichen Lebensmitteln inspirieren, kreiert jedoch eine neu interpretierte Version traditioneller Gerichte. Sein charakteristischer Abalone-Taco zum Beispiel wurde von Ssam im koreanischen Stil inspiriert, im Wesentlichen ein Stück gegrilltes Fleisch, umhüllt von Schichten Blattgemüse. Mosu ist wegen eines Umzugs vorübergehend geschlossen. Der neue Veranstaltungsort (im selben Viertel) soll im Mai eröffnet werden.

No.40 102 House
Shanghai
@102house_shanghai
A50BR24-Copy-102 Haus-Gericht1
Das von Küchenchef Xu Jingye geführte Restaurant wurde ursprünglich vor mehr als 14 Jahren in einer bescheidenen Privatküche in Guangdong eröffnet und zog 2021 nach Shanghai für den modernen Gaumen. Nehmen Sie zum Beispiel das charakteristische süß-saure Schweinefleisch, das Teil von Xus Kindheitserinnerungen ist: außen knusprig und innen weich gebratenes Jihua-Schweinefleisch, gekonnt ausbalanciert mit Früchten der Saison und hausgemachtem Essig.

No.39 Sazenka
Tokyo
@sazenka
A50BR24–Sazenka-f
Chefkoch Tomoya Kawada kombiniert japanische und chinesische Küche, die in der gemeinsamen Geschichte und Liebe des Teetrinkens beider Länder verwurzelt ist. Er eröffnete Sazenka im Jahr 2017, nachdem er in beiden Ländern trainiert und gearbeitet hatte. Das elegante Restaurant mit 12 Sitzplätzen befindet sich in einer ehemaligen Diplomatenresidenz im gehobenen Stadtteil Minami-Azabu in Tokio und serviert ein saisonales Degustationsmenü mit sorgfältig ausgewählten japanischen Zutaten, die die Traditionen der chinesischen Küche würdigen.

Nr. 38 Les Amis
Singapur
@lesamisrestaurant
A50BR24–LesAmis-f
Les Amis, die französische Übersetzung von „die Freunde“, ist das anspruchsvolle Originalrestaurant der Les Amis-Gruppe. Die Küche wird von Sebastien Lepinoy geleitet, der über mehr als 20 Jahre kulinarische Erfahrung verfügt. Die Mitarbeiter des Veranstaltungsortes, die 2020 mit dem Art of Hospitality Award ausgezeichnet wurden, begrüßen die Gäste mit feinster Gastfreundschaft und jeder Kellner – ob Käse, Trüffel oder Kaviar – verfügt über außergewöhnliche Kenntnisse auf seinem jeweiligen Gebiet.

Nr. 37 Ando – NEUZUGANG
Hong Kong
@ando.hkg
A50BR24-Copy-Ando-Int
Nachdem der argentinische Koch Agustin Balbi seine kulinarischen Fähigkeiten in Japan verfeinert hatte, zog er 2016 nach Hongkong und eröffnete Ando. Das Restaurant vereint Elemente aus Spanien, Italien, Argentinien und Japan auf dem Teller und in den eleganten, minimalistischen Innenräumen. Die Speisekarte nimmt die Gäste mit auf eine Reise durch Momente, Erinnerungen und Menschen in Balbis Leben, darunter Sin Lola, ein herrlich wohltuender Reiseintopf mit Chorizo ​​und Abalone, eine Hommage an seine Großmutter.

No.36 Ling Long – NEUZUGANG
Shanghai
A50BR24–LingLong
Das von Küchenchef Jason Liu geführte Restaurant wurde 2023 in Shanghai eröffnet, nach dem Erfolg seines Schwesterlokals Ling Long Beijing. Das ständig wechselnde Menü dreht sich um das Konzept von Umami – oder Xianauf Chinesisch – und zielt darauf ab, eine Reise quer durch China nachzubilden. Die Gäste genießen acht Gänge mit einzigartigen Kombinationen wie kurzgebratenen Taizhou-Steinbarsch in einer prickelnden Sichuan-Brühe gepaart mit fermentiertem Cantillon-Gueuze.

No.35 Villa Aida
Wakayama
@villa_aida_wakayama
A50BR24–Villa-Aida-f
Villa Aida ist ein abgelegener Rückzugsort im Herzen des ländlichen Wakayama, etwa eine Autostunde südlich von Osaka. Es wurde 1998 eröffnet und wird von Küchenchef Kanji Kobayashi und seiner Frau Yumi als rustikales Restaurant geführt, das innovative, italienisch inspirierte Küche serviert. Im 10-Gänge-Degustationsmenü steht das Gemüse im Mittelpunkt. Kobayashi wuchs in einer Bauernfamilie auf und baut die meisten Bio-Produkte für das Restaurant selbst an.

No.34 Mume
Taipei
@mume_taiwan
A50BR24–Mume-int
Unter der Leitung von Küchenchef Richie Lin vereint Mume eine internationale Ausrichtung, eine Vorliebe für minimalistische, nordisch inspirierte Gerichte und Leidenschaft für taiwanesische Produkte in einem. Auf der Speisekarte erforscht der Küchenchef unterschätzte lokale Zutaten und wendet moderne europäische Techniken an, um atemberaubende, farbenfrohe Gerichte wie Mahi-Mahi-Fisch mit gesalzenem Kombu und Crème Fraiche oder Garnelen mit Kumquat und Zitronenmelisse zu kreieren.

Nr. 33 JL Studio – WIEDEREINTRITT
Taichung
@jlstudio_tw
A50BR24–JLStudio-f1
Inspiriert von den authentischen Aromen seiner Kindheit eröffnete der singapurische Koch Jimmy Lim Tyan Yaw 2017 das JL Studio, um in jedem Gericht einen Vorgeschmack auf das Erbe seiner Heimat zu bieten. Das Restaurant befindet sich im zweiten Stock eines modernen Komplexes im Stadtteil Qiqi in Taichung und verbindet auf seiner Speisekarte harmonisch Tradition und Moderne. Lims Hainan-Hühnerreis wird mit saisonalem taiwanesischem Fisch neu erfunden, der in einer aromatischen Brühe pochiert wird. Das Ergebnis ist eine Textur, die an das Original erinnert, aber einen noch tieferen, abgerundeteren Geschmack aufweist.

Nr. 32 Caprice
Hong Kong
@capricehongkong
A50BR24-Copy-Caprice-int
Mit seinem Laufsteg mit Glasboden, schillernden Kristallkronleuchtern, Panoramablick auf den Hafen und reibungslosem Service durch eine Flotte makellos gepflegter Mitarbeiter strahlt Caprice bei jeder Gelegenheit Opulenz aus. Hier wird jede Mahlzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis, für das es sich lohnt, sich schick zu machen. Guillaume Galliot leitet die Küche und sein Kagoshima-Wagyu-Rindfleisch mit Waldpilz-Socca und einer dekadenten Rotweinsauce ist ein Muss.

Nr. 31 Seroja – NEUZUGANG
Singapur
@seroja.sg
A50BR24–Seroja
Das Seroja mit 24 Sitzplätzen – was in der malaiischen Sprache „Lotusblume“ bedeutet – präsentiert die Küche des malaiischen Archipels in den erfahrenen Händen von Küchenchef Kevin Wong. Seine typischen, im Mangrovenholz verkohlten Jakobsmuscheln mit Laksa-Blatt-Sauce sind eines der herausragenden Gerichte in einem mehrgängigen Nusantara-Menü. Das Lokal erzielte einen starken Einstand in Asiens 50 besten Restaurants und gewann den Highest New Entry Award 2024, gesponsert von Nongshim.

No.30 Labyrinth
Singapore
@restauranntlabyrinth
A50BR24 – Labyrinth
Labyrinth lässt sich von vielen singapurischen Klassikern inspirieren, verwandelt sie jedoch in die modernsten und elegantesten Versionen ihrer selbst. Das Essen von Küchenchef Liguang Han entwickelt sich ständig weiter und jede Mahlzeit hier fühlt sich anders an, doch der Kern seiner Ideen stammt von Gerichten, die man entlang der Straßen der Stadt findet. Nachdem der Veranstaltungsort 2021 den Sustainable Restaurant Award gewonnen hatte, fügte er 2023 den Highest Climber Award zu seinem Trophäenschrank hinzu.

Nr. 29 Samrub Samrub Thai – RE-ENTRY
Bangkok
@samrubsamrubthai
A50BR24 – Samrub-Samrub-Thai
Nach dem erwarteten Umzug in die pulsierende Gegend von Silom geht das Samrub Samrub Thai weiter eines der bekanntesten Restaurants Bangkoks zu sein, das auch als Bildungsplattform dient und fast vergessene Zutaten anhand alter thailändischer Rezepte hervorhebt. Chefkoch Prin Polsuk, ein Veteran des Sala Rim Naam und Nahm von David Thompson im Mandarin Oriental, ist ein internationaler Name, aber vor Ort gilt er als inoffizieller Botschafter der thailändischen Küche.

Nr. 28 Meta
Singapore
@metasingapore
A50BR24–Meta
Das Restaurant öffnete seine Pforten im Jahr 2015 und Chefkoch Sun Kim steht seitdem an der Spitze. Im Juli 2023 zog es an einen neuen Standort mit einem gemütlichen Speisesaal mit 26 Sitzplätzen und einem moderneren, minimalistischeren und eleganteren Interieur, behält aber die einladende Atmosphäre bei, die schon immer Teil von Meta war. Die offene Küche ermöglicht den Gästen einen Blick von der Ringseite auf den Stil der modernen Küche von Chefkoch Kim mit einem globalen Ansatz und koreanischen Einflüssen.

No.27 Mono
Hong Kong
@monorestaurant
A50BR24–Mono-1
Innerhalb weniger Monate nach der Eröffnung Ende 2019 wandelte sich Mono schnell von einem zeitgenössischen französischen Restaurant zu einem Verfechter der modernen lateinamerikanischen Küche. Der in Venezuela geborene Koch Ricardo Chaneton leitet die Küche: Erwarten Sie Cachapas (venezolanische Maispfannkuchen) mit Kaviar und Murupi-Chilis aus Südamerika; Andengemüsesalat und mexikanische Tetelas (Mais-Masa-Taschen) mit Schneckeneintopf und andere Köstlichkeiten.

Nr.26 Indian Accent
New Delhi
@indianaccent
Für weitere Geschichten melden Sie sich für den 50 Best Newsletter an

Abonnieren
A50BR24 – IndianAccent
Indian Accent beeindruckt immer wieder mit seiner gelungenen Kombination aus kreativen, modernen Gerichten und herzlicher Gastfreundschaft. Saison für Saison haben die einfallsreichen Degustationsmenüs von Küchenchef Manish Mehrotra den Gaumen seines Landes geschickt verwöhnt, um wirklich einzigartige Interpretationen der Klassiker des indischen Subkontinents zu kreieren. Das Degustationsmenü besteht aus einer bunten Prozession kleiner Häppchen, wie zum Beispiel hausgemachtes Paneer mit Sarson Saag (Senfgrün in einer cremig-würzigen Sauce) und eingelegten Zwiebeln oder Meetha Achaar- Schweinerippchen.

Nr. 25
Der in Singapur geborene
@restaurantborn-
A50BR24-Copy-Born-Food
Chefkoch Zor Tan ist ehemaliger Schützling des legendären Andre Chiang, der in drei verschiedenen Betrieben unter Chiangs Anleitung stand. Born ist das erste unabhängige Restaurant von Chefkoch Tan, in dem er seine eigene Küche präsentiert, die auf der Gründungsphilosophie seiner Kindheit basiert: „Zufriedenheit kommt von einem vollen Bauch.“ Das Degustationsmenü stellt eine Reise durch neun Prinzipien dar: Geburt, Wurzeln, Erinnerungen, Handwerk, Beziehung, Wechselfälle, Zeit, Fortschritt und Vermächtnis.

No.24 Toyo Eatery
Manila
@toyoeatery
A50BR24 – Toyo-Eatery
Das vom Ehepaar Jordy und May Navarra geführte Restaurant legt Wert auf philippinische Produkte und Menschen und pflegt langfristige Beziehungen zu lokalen Bauern und Kunsthandwerkern. Im Jahr 2024 wird das Restaurant zum fünften Mal zum besten Restaurant der Philippinen gekürt. Toyo, das philippinische Wort für Sojasauce, präsentiert lokale Zutaten auf moderne Weise und spielt mit Fermentations- und Konservierungstechniken, um eine kräftige Geschmackspalette zu schaffen.

Nr. 23 Masque
Mumbai
@masquerestaurant
A50BR24–Masque-f
Als eines der zukunftsorientiertesten Restaurants Indiens besteht die Daseinsberechtigung von Masque darin, den Reichtum der indischen Produkte zu präsentieren und in einem 10-Gänge-Degustationsmenü, das in einem stilvollen ehemaligen Mumbai serviert wird, den maximalen Geschmack aus lokalen Zutaten herauszuholen Textilfabrik. Das vom Gastronomen Aditi Dugar gegründete Masque hat seit seiner Eröffnung im Jahr 2016 eine Reihe von Auszeichnungen erhalten, vom One To Watch Award im Jahr 2020 bis zu seinem jüngsten Status als bestes Restaurant in Indien in den Jahren 2023 und 2024.

Nr. 22 Logy – RE-ENTRY Taipei @logy.tw Logy ist ein Cousin von Florilège, einem Top-Ten-Restaurant in Asiens 50 besten Restaurants. Chefkoch Ryogo Tahara steht an der Spitze des Lokals, das lokale taiwanesische Zutaten zelebriert und gleichzeitig den Wurzeln seines Tokioter Verwandten treu bleibt. Auf der Speisekarte stehen komplexe, raffinierte Gerichte wie goldfarbene Amaebi (süße Garnele) mit Seeigel, Shaoxing-Weingelee und Mango oder Hokkaido-Jakobsmuschel mit fermentiertem Chili. Darüber hinaus ist Logys Chefsommelier Kevin Lu mit dem Beronia Asia’s Best Sommelier Award 2024 ausgezeichnet worden . Nr.21 Onjium Seoul @onjium_restaurant

A50BR24 – Logy

A50BR24 – Onjium
Onjium bedeutet auf Koreanisch „auf die richtige Art und Weise erschaffen“. Der Treibstoff für die Kreationen stammt hier aus dem Stöbern in jahrhundertealten Rezeptbüchern – schließlich ist dieses Restaurant Teil eines Instituts, das sich seit 2013 mit der Erforschung des koreanischen Erbes beschäftigt. Die Küche wird von den Köchen Eun-hee Cho und Sung-bae Park geleitet , verwendet saisonale Zutaten in Gerichten, die nach Rezepten zubereitet werden, die nach jahrelanger Forschung neu erfunden wurden.

Nr. 20 Euphoria
Singapore
@restauranteuphoria
A50BR24–Euphoria-food1
Im Euphoria werden die Gäste in „Gastro-Botanica“ eingeführt, einen kulinarischen Stil, der vom Chefkoch und Inhaber Jason Tan definiert wurde. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um eine Art zu kochen, die hochwertiges Gemüse in all seinen Formen zelebriert. Es verzichtet auf die reichhaltigen, milchreichen Muttersaucen der klassischen französischen Küche und ersetzt sie durch leichtere Versionen, um die Hauptzutaten zu ergänzen. Das Lokal wurde 2020 in einem wunderschön gestalteten ehemaligen Ladenhaus in der Tras Street in Singapur mit nur 26 Sitzplätzen eröffnet.

Nr. 19 Fu He Hui
Shanghai
@fuhehui
A50BR24–FuHeHui-f
Das Fu He Hui liegt inmitten der von grünen Platanen gesäumten Straßen von Shanghais ehemaliger französischer Konzession und erstreckt sich über drei Etagen mit privaten Speiseräumen in Erdtönen. Mit ihrer minimalistischen Ästhetik scheint diese erstklassige vegetarische Oase weit weg vom Trubel einer der bevölkerungsreichsten Städte der Welt vor ihrer Tür zu sein. Der Veranstaltungsort ist eine Hommage an hochwertige saisonale Zutaten aus ganz China, die vom erfahrenen Chefkoch Tony Lu kreiert wurden.

Nr. 18 7. Tür – WIEDEREINTRITT
Seoul
@7thdoor_official Dae-chun Kim ,
A50BR24-Kopie-7. Tür-Schale2
ein ehemaliger Musiker, bevor er seine Aufmerksamkeit der Küche zuwandte, ist das Gehirn und die Hände hinter 7. Tür . Die DNA des Restaurants basiert auf den Grundlagen der traditionellen koreanischen Küche: Reifung und Fermentierung. Hier zu essen bedeutet, die Schnittstelle zu erleben, an der Kims tiefe Wertschätzung für die alte, klassische Küche auf seinen Durst nach innovativen Zutaten und modernen Methoden trifft. Das Ergebnis wird den anspruchsvollsten Gaumen verzaubern.

No.17 Potong
Bangkok
@restaurant.potong
A50BR24 – Potong
Potong befindet sich in einem schmalen mehrstöckigen Gebäude in Bangkoks Chinatown und ist die Kreation der Köchin Pichaya „Pam“ Soontornyanakij, die zur besten Köchin Asiens 2024 gekürt wurde . Die Gäste erleben ein 20-Gänge-Degustationsmenü mit innovativer thailändisch-chinesischer Küche, das sie durch die kulinarischen Erinnerungen und Emotionen von Chefkoch Pam führt und sich dabei auf fünf Elemente konzentriert: Salz, Säure, Gewürze, Textur und Maillard-Reaktion (der chemische Prozess der Zuckerreduzierung). bringt unverwechselbaren Geschmack).

Nr.16 Nachbarschaft
Hongkong
A50BR24–Nachbarschaft-f
In einer versteckten Gasse gelegen und umgeben von lauten Bars, lebhaften Märkten und Antiquitätenläden ist Neighborhood – auf den ersten Blick – ein unwahrscheinliches Gourmet-Reiseziel. Doch Gäste kommen aus der ganzen Stadt und weit darüber hinaus, um die scheinbar einfache und überwiegend französische Küche des Küchenchefs und Inhabers David Lai zu probieren. Obwohl es keine Website, kein Marketing und keine sozialen Medien gibt, ist das Restaurant immer noch Wochen im Voraus ausgebucht.

Nr. 15 Burnt Ends
Singapore
@burntends.sg
A50BR24-Kopie-verbrannte-Enden
Nach der Schließung seines ursprünglichen Standorts Ende 2021 zog Burnt Ends an einen neuen Standort auf Dempsey Hill und übernahm ein ganzes Gebäude, um alle seine vielfältigen Konzepte unter einem Dach unterzubringen: Bäckerei, Weinkeller, Cocktailbar, privater Speisesaal und Hauptrestaurant. Chefkoch Dave Pynt bleibt an der Spitze, arbeitet jedoch eng mit Küchenchef Patrick Leano zusammen, um sicherzustellen, dass neue Gerichte mit der unverwechselbaren Burnt Ends-DNA auf der Speisekarte erscheinen. Fast alle Speisen werden von der Flamme geküsst, egal ob direkt vom Grill oder aus einer Ofengrube mit brennenden Holzscheiten.

Nr. 14 Narisawa
Tokyo
@restaurant.narisawa
A50BR24 – Narisawa
Nach zwei Jahrzehnten als eines der besten kulinarischen Reiseziele Tokios bedarf das gleichnamige Restaurant des Küchenchefs Yoshihiro Narisawa im gehobenen Stadtteil Aoyama in Tokio kaum einer Vorstellung. Nachdem Narisawa 2013 die erste Liste der 50 besten Restaurants Asiens anführte, ist es seitdem ein fester Bestandteil der Rangliste. Der Küchenchef greift in seinen exquisiten Gerichten auf das traditionelle Satoyama-Landwirtschaftssystem des vormodernen Japans zurück – Flachlandanbau, Bewirtschaftung der nahegelegenen Wälder und Jagd und Nahrungssuche in den Bergen.

Nr. 13 Mingles
Seoul
@mingles_restaurant
A50BR24–Mingles-int
Seit seiner Eröffnung im April 2014 im lebhaften Stadtteil Cheongdam-dong in Seoul beeindruckt das Mingles lokale und internationale Gäste mit raffinierter koreanischer Küche, die Inspirationen aus Hongkong und Europa vereint. Das von Bibigo gesponserte Restaurant unter der Leitung von Chefkoch Mingoo Kang wurde zum besten Restaurant Koreas 2024 gekürt und eignet sich perfekt zum Entdecken unbekannter lokaler Zutaten, von Eichelgelee bis hin zu Glockenblumenwurzeln.

Nr. 12 Le Du
Bangkok
@ledubkk
A50BR24–Le-Du (2)
Le Du, was auf Thailändisch „Saison“ bedeutet, hat sich seit 2017 in der Rangliste der 50 besten Restaurants Asiens nach oben gearbeitet und landete 2023 auf Platz 1. Die Idee des Chefkochs und Inhabers Thitid ‚ Ton‘ Tassanakajohn präsentiert raffinierte moderne thailändische Küche, die auf dem außergewöhnlichen landwirtschaftlichen Erbe des Landes und jahrhundertealten kulinarischen Techniken basiert – und sein einzigartiger Essensstil hat Kritiker und Gäste aus dem ganzen Kontinent beeindruckt.

Nr. 11 Sorn
Bangkok
@sornfinesouthern
A50BR24–Sorn-f1
Supaksorn „Ice“ Jongsiri, Sorns Chefkoch und Patron, wuchs in engem Kontakt mit der Südstaatenküche seiner Großmutter auf. Zusammen mit seiner ganz persönlichen Vision verwandelt Chef Ice die Aromen und Erinnerungen seiner Begegnungen mit verschiedenen südthailändischen Kulturen in eine einzigartige, innovative Küche. Dies ist angeblich das am schwierigsten zu reservierende Restaurant in Thailand, was unter anderem auf den tadellosen Service zurückzuführen ist. Das Front-of-House-Team ist darin geschult, die Geschichten und Erinnerungen hinter jedem Gericht im Detail zu vermitteln.

Nr. 10 Odette
Singapore
@odetterestaurant
A50BR24–Odette (2)
Während das Essen im Odette im Kern überwiegend französisch ist, ist Küchenchef Julien Royer seit 2008 in Singapur und setzt offen auf die Verwendung von Zutaten und Techniken, die in Asien üblich sind. Auf seiner Speisekarte finden Sie oft japanischen Fisch und Zitrusfrüchte oder sogar einen Salat, dessen Kräuter und Blätter auf einem örtlichen Bauernhof angebaut werden. Das nach Royers Großmutter benannte Restaurant verfügt über ein breites Repertoire, sodass es keine Überraschung sein sollte, an jedem Tisch ein völlig anderes Menü serviert zu bekommen.

Nr. 9 La Cime
Osaka
@lacime_japan
A50BR24–laCime-f
Das im Geschäftsviertel von Osaka gelegene La Cime (französisch für Gipfel oder Gipfel) präsentiert die makellose moderne französische Küche von Küchenchef Yusuke Takada. Das 2010 eröffnete Restaurant bietet eine Speisekarte, die nicht nur präzise, ​​kreativ und wunderschön zubereitet, sondern auch stets lecker ist. Das typische Gericht, Boudin Dog – ein im Teig frittiertes Stück Boudin Noir (Blutwurst), gefärbt mit essbarem Bambus und Holzkohle, das in einem einzigen Bissen gegessen wird – darf nicht fehlen.

No.8 Den
Tokyo
@zaiyuhasegawa
A50BR24-Copy-Den
Das ikonische Restaurant von Chefkoch Zaiyu Hasegawa ist anders als jedes andere in Japan. Basierend auf seiner Ausbildung in Kaiseki (Japans eleganter mehrgängiger Küche) vereinen Hasegawas Menüs eine Vielzahl von Einflüssen, von Hausmannskost bis hin zu Fast-Food-Favoriten. All dies kombiniert mit dem nahtlosen Service am Empfang unter der Leitung der Frau des Küchenchefs, Emi, der 2017 mit dem ersten Art of Hospitality Award bei Asia’s 50 Best Restaurants ausgezeichnet wurde, machen das Restaurant zu einem Muss bei einem Besuch in Tokio.

Nr. 7 Sühring
Bangkok
@restaurant_suhring
A50BR24–Suhring-f1
Mit fast acht Jahren auf dem Buckel beeindruckt das Gourmet-Restaurant Sühring immer wieder mit seiner eleganten, modernen Interpretation der deutschen Küche. Das von den Zwillingsbrüdern Mathias und Thomas Sühring kreierte Degustationsmenü nimmt Sie mit auf eine mitteleuropäische Reise durch die Kindheitserinnerungen des Duos. Erwarten Sie, dass Einlegen, Fermentieren und Pökeln Teil eines perfekt angerichteten, stets gehobenen und intelligent zubereiteten Erlebnisses sind.

Nr.6 Nusara
Bangkok
@nusarabkk
A50BR24 – Nusara
Nusara wurde 2020 von Küchenchef Thitid „Ton“ Tassanakajohn zusammen mit seinem Bruder Chaisiri „Tam“ Tassanakajohn eröffnet und ehrt die Erinnerung an ihre geliebte Großmutter, nach der das Restaurant benannt ist. Das Team legt großen Wert darauf, die Zutaten seines Landes hervorzuheben und verbindet Geschichte mit Innovation, was zu einer einzigartigen modernen thailändischen Küche führt. Bereiten Sie sich darauf vor, einzigartige Gerichte wie das farbenprächtige blaue Schwimmkrabben-Curry, das geräucherte Hühnchen-Grün-Curry oder die zarten Rindfleischknödel zu probieren. Im Nusara geht es nicht nur um gutes Essen, sondern auch um exzellenten Service, weshalb es mit dem Gin Mare Art of Hospitality Award 2024 ausgezeichnet wurde .

No.5 Wing
Hong Kong
@wingrestaurant_hk
A50BR24-Wing-f
Vicky Cheng wurde in Hongkong geboren und wuchs in Kanada auf. Sie machte sich zunächst einen Namen mit raffinierter französischer Küche. Als er in seine Geburtsstadt zurückkehrte, fühlte sich Cheng immer mehr zu seinen kulinarischen Wurzeln hingezogen und gründete 2021 Wing mit einem Schwerpunkt auf moderner chinesischer Küche. Zu den beiden Degustationsmenüs, die für den gemeinsamen Genuss am Tisch konzipiert sind, gehören exquisit angerichtete Vorspeisen wie geflochtene geräucherte Auberginenstreifen in saurer Soße und eine luxuriöse Version der einfachen Frühlingsrolle mit einer ganzen Seegurke. Wing klettert gegenüber der Rangliste 2023 um erstaunliche 32 Plätze und erhält dieses Jahr den Highest Climber Award 2024, gesponsert von Korean Air .

Nr. 4 The Chairman
Hong Kong
@thechairmanrestauranthk
A50BR24–Der-Vorsitzende-f1
Chefkoch Danny Yip – Gewinner des Icon Award 2024 – eröffnete The Chairman im Jahr 2009, um die beste Version der kantonesischen Küche anzubieten. Das frühere Nr. 1 unter den 50 besten Restaurants Asiens ist inzwischen in ein gehobeneres Lokal im Zentrum umgezogen. Yip und sein engagiertes Team scheuen keine Mühen, um die hochwertigsten Zutaten zu beschaffen, was die Hingabe des Restaurants an Exzellenz verkörpert. Sie pflücken täglich Fisch von Hand vom Markt, besitzen einen Bauernhof, auf dem sie Fleisch pökeln, eingelegtes Gemüse herstellen und andere Konserven herstellen, und stellen im eigenen Haus komplexe Gewürze, Brühen und Saucen her, was zu „The Chairman’s eigenem Geschmacksrad“ führt. Infolgedessen wurde es erneut zum besten Restaurant in Hongkong gekürt.

Nr. 3 Gaggan Anand
Bangkok
@gaggan_anand
A50BR24–Gaggan-Anand-f1
Der legendäre indische Koch-Gastronom Gaggan Anand eröffnete 2020 sein gleichnamiges Restaurant, nachdem er sein vorheriges Projekt Gaggan geschlossen hatte. Dieser neue, intimere Raum entführt die Gäste in das, was Gaggan „Food Opera“ nennt. Das theatralische Kochen führt zu einer multisensorischen Reise aus Berührung, Klang, Licht, Geruch, Geschmack und dem sechsten Element der Überraschung. Erwarten Sie indische Gewürze und Kräuter in Neuinterpretationen traditioneller Gerichte, die man mit den Händen essen sollte. Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass das Restaurant, das zum besten Restaurant Thailands 2024 gekürt wurde, ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis bieten wird.

Nr.2Florilège
Tokyo
@restaurant_florilege
A50BR24–Florilege-food1
Florilège bietet eine einzigartige Mischung aus französischer und japanischer Küche, die auf die nachhaltigste Art und Weise serviert wird. Chefkoch Hiroyasu Kawate serviert seine kreativen Degustationsmenüs mit modernen Gerichten mit französischem Akzent in einem neuen Ambiente, nachdem er letztes Jahr umgezogen ist. Kawate-san hat sich außerdem dazu verpflichtet, weniger Fleisch und Meeresfrüchte und mehr Gemüse zu verwenden, was zu pflanzenbetonten Gerichten führt. Bescheidene Namen wie Auberginen-, Pilz- oder Sojabohnenflan überraschen die Gäste mit ihren komplexen, intensiven Aromen.

Nr. 1 Sézanne
Tokio
@sezannetokyo
A50BR24-copy-sezanne-alt
Benannt nach einer mittelalterlichen Stadt in der Champagne in Frankreich, debütierte Sézanne 2022 auf Platz 17 der Liste der 50 besten Restaurants Asiens. Nur ein Jahr später kletterte es direkt auf Platz 2 und holte sich den Titel „Bestes Restaurant Japans“. Im Jahr 2024 übertrafen Küchenchef Daniel Calvert und sein Team ihre Leistungen und erreichten den Gipfel der Auszeichnung als bestes Restaurant Asiens 2024, gesponsert von S.Pellegrino & Acqua Panna.

Calverts kulinarischer Stil basiert auf einem neo-französischen Ethos und unterstreicht auch das Beste, was er in Asien erlebt hat. Das saisonale Degustationsmenü besteht aus äußerst raffinierten und wunderschön angerichteten Gerichten. Das Interieur befindet sich im Four Seasons Hotel Tokyo in Marunouchi und ist ein Werk des renommierten Designers Andre Fu. Das Serviceniveau passt zur gehobenen Küche, mit einer hervorragenden Weinkarte und außergewöhnlicher Gastfreundschaft.

Marian Kleinpaste-Speelmans
Marian Kleinpaste-Speelmans
Ich bin Marian Kleinpaste-Speelmans, mit tiefgehender Expertise in Ernährung, Gesundheitspflege, Familienleben sowie Garten- und Gartenbau. Meine Leidenschaft ist es, Wissen und Erfahrungen in diesen Bereichen zu teilen, indem ich bewährte Methoden mit modernen Ansätzen kombiniere. Mein Ziel ist es, Ihnen zu zeigen, wie Sie durch einfache, gesunde Lebensmittel, effektive Gesundheitsroutinen, harmonisches Familienleben und die Freude am Gartenbau ein erfülltes Leben führen können.
RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Am beliebtesten