StartFür die Fastenzeit haben die Wolokolamsker Restaurants ein spezielles Menü entwickelt

Für die Fastenzeit haben die Wolokolamsker Restaurants ein spezielles Menü entwickelt

In diesem Jahr dauert die Fastenzeit bis zum 4. Mai. Für diejenigen, die sich entschieden, vorübergehend auf Lebensmittel tierischen Ursprungs zu verzichten, boten die Restaurants und Cafés in Wolokolamsk ein spezielles Menü an.

„Gebackene Rüben mit Tofu-Käse, Salat mit Austernpilzen, gebackene Auberginen mit Tomaten und Buchweizen mit Steinpilzen und zum Nachtisch Erdbeer-Kokos-Chia-Pudding“, sagte der Küchenchef eines der örtlichen Restaurants, Mikhail Nikolchenko, über seine Speisekarte.

Laut Wolokolamsker Unternehmern sind Fastengerichte bei den Stadtbewohnern gefragt. Besonders beliebt sind bei Zotto beispielsweise zarte Kohlrouladen aus Chinakohl mit Bulgur in Tomatensauce, die seit einigen Jahren ein fester Bestandteil des Fastenmenüs sind. Und bei Begemot bestellt man am häufigsten Gemüsesuppen und Salate.

Die Hauptzutaten der Fastenküche sind vielfältiges Gemüse, Obst und Beeren sowie Hülsenfrüchte, Nüsse, Pilze, Getreide, Honig und Gurken.

Marian Kleinpaste-Speelmans
Marian Kleinpaste-Speelmans
Ich bin Marian Kleinpaste-Speelmans, mit tiefgehender Expertise in Ernährung, Gesundheitspflege, Familienleben sowie Garten- und Gartenbau. Meine Leidenschaft ist es, Wissen und Erfahrungen in diesen Bereichen zu teilen, indem ich bewährte Methoden mit modernen Ansätzen kombiniere. Mein Ziel ist es, Ihnen zu zeigen, wie Sie durch einfache, gesunde Lebensmittel, effektive Gesundheitsroutinen, harmonisches Familienleben und die Freude am Gartenbau ein erfülltes Leben führen können.
RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Am beliebtesten